• some image

    Gemeinschaftspraxis
    für Kinder- und Jugendmedizin
    Dr. Stephan Deich & Dr. Andrea Hömberg

Herzlich Willkommen

In der Gemeinschaftspraxis
für Kinder- und Jugendmedizin
Dr. Stephan Deich & Dr. Andrea Hömberg

  • Docdeich, Ihre Kinder- und Jugendarztpraxis Anfang 2004 gegründet von Dr. Stephan Deich und seit Anfang 2014 in „Gemeinschaft“ mit Frau Dr. Andrea Hömberg.

    Wir freuen uns, Sie und Ihre Familie in unserer Kinder- und Jugendarztpraxis begrüßen zu dürfen. Auf 140m² stehen moderne medizinische Geräte in einem schönen und kinderfreundlichen Ambiente für Sie bereit. Docdeich bietet Ihnen das komplette Angebot der pädiatrischen Allgemeinversorgung von A (wie Allergologie) bis Z (wie Zusätzliche Vorsorgen U10, U11, J2).

    Wir tragen die Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren nicht nur auf unserem Eingangsschild, sondern wir versuchen stets einen ganzheitlichen Ansatz für Ihr Kind zu realisieren.

    Auf den nächsten Seiten können Sie alles erfahren, was Ihnen hilft uns und die Praxis besser kennen zu lernen. Wir danken für Ihr Vertrauen und freuen uns auf Sie!

    Ihr Docdeich- Team
    Dr. Deich – Dr. Hömberg

Wobei können wir Ihnen helfen?

  • Erfahren Sie mehr über unsere Praxis

    Hier finden Sie alles, was für Sie und Ihr Kind wichtig ist! Sie erfahren etwas über unsere „Philosophie“, die Räumlichkeiten, die Sprechzeiten sowie Organisatorisches. Wir stellen unser docdeich- Team vor. In unseren Infos bringen wir Sie und Ihre Kinder auf den aktuellen Stand. Neben interessanten Links bieten wir auch einen Downloadbereich, in dem Sie Infomaterialien, Fragebögen oder sonstige praxisrelevante Formulare herunterladen können, und, und, und….
  • Unser Leistungsspektrum

    Wir erklären Ihnen, was wir „leisten“ können, um Ihr Kind zu heilen und vor Allem dauerhaft gesund zu halten.
  • Online Terminvergabe

    Nutzen Sie die Möglichkeit unserer Online Terminvergabe. Hier können sie planbare Termine wie Vorsorgen und Impfungen bequem von zu Hause oder vom Smartphone 24h am Tag vereinbaren.
  • Online-Erinnerung

    Mit Hilfe des kostenlosen Impf- und Vorsorge-Erinnerungssystems des BvKJ (Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte) verpassen Sie mit Ihrem Kind keinen wichtigen Termin mehr bei Ihrem Kinder- und Jugendarzt.

Letzte Neuigkeiten

  • 21. Mär 2019

    Neuer Wind in der Praxis

    Liebe Patienten, liebe Eltern
    Sicher haben Sie in den letzten Wochen mitbekommen, dass sich in unserer Praxis so einiges tut. Wir freuen uns, Ihnen nun unser neues Konzept vorstellen zu können, welches ab dem 3. April 2019 in unserer Praxis die Erreichbarkeit optimieren und die Terminvergabe erleichtern wird. Hierzu sind wir, neben technischen Maßnahmen, baulichen Veränderungen und Änderungen der organisatorischen Abläufe, auch auf ihre Hilfe angewiesen.
    Natürlich können Sie allgemeine Informationen zu unserem tollen Team und Allem was bei DocDeich wichtig ist weiterhin auf unsere Homepage nachlesen oder uns auf Facebook folgen.

    In unserer Praxis werden grundsätzlich nur Termine vergeben, es gibt keine offene Sprechstunde. Die telefonische Erreichbarkeit wird sicher gestellt, indem wir in Spitzenzeiten mit einem medizinischen Call-Center zusammenarbeiten, dessen geschultes medizinisches Fachpersonal nach unseren Vorgaben und Standards Termine vergibt.

    Terminvereinbarungen per Email oder Facebook sind nicht mehr möglich!

    Wie kommen Sie nun reibungslos zum Termin?

    Bei akuten Erkrankungen, die keinen Aufschub erlauben, haben wir in unserer akuten Kurzsprechstunde täglich von 9:30-11:00 Uhr und von 14:30-15:30 Uhr Zeit für Sie. Der Termin kann telefonisch ab 8:00 Uhr vereinbart werden. Eine Erreichbarkeit ist gewährleistet.
    Bei akuten Erkrankungen, die nicht zwingend am gleichen Tag ärztlich versorgt werden müssen, können wir in der Regel innerhalb der folgenden 5 Tage einen Termin für Sie bereit stellen. Der Termin kann telefonisch ab 8:00 Uhr vereinbart werden. Eine Erreichbarkeit ist gewährleistet.
    Langfristig planbare Termine wie Vorsorgen, Impfungen, Gespräche etc. finden in unserer Terminsprechstunde Platz. Diese Termine können sie am Besten telefonisch täglich von 10-12:00 Uhr und von 15:30-18:00 Uhr (Mo, Di, Do) vereinbaren, oder noch besser jederzeit selbst Online buchen über unser Online-Terminportal auf unserer Homepage.

    Folgerezepte für Medikamente und Heilmittel bei Dauerverordnungen von chronisch kranken Kindern, sowie spezielle Wiederholungs- Über-/Einweisungen können auf unserer Homepage angefordert und am übernächsten Werktag ab 11:00 Uhr in der Praxis abgeholt werden.
    Dies ist allerdings nur möglich, wenn in dem Quartal schon die Versichertenkarte des Kindes eingelesen wurde.

    Wir werden regelmäßig Ihre aktuellen Kontaktdaten erfragen, damit wir Sie in Zukunft bei geplanten Terminen über unseren kostenlosen Terminerinnerungsservice erreichen können und Ihnen gegebenenfalls wichtige Informationen zu den Terminen per Email vorab zukommen lassen können.

    Außerhalb der Sprechstunde steht ihnen bei Erkrankungen, die keinen Aufschub bis zum nächsten Tag dulden, der kinderärztliche Notdienst der KV im Helios Klinikum zur Verfügung und bei lebensbedrohlichen Notfällen selbstverständlich der Rettungsdienst Telefon: 112

    Wie können Sie uns helfen?
    Lassen sie sich bei der telefonischen Kontaktaufnahme von unserem geschulten Personal durch das Gespräch leiten. Unsere Mitarbeiter fragen standardisiert die wichtigsten Symptome ab. So können sie uns schnell und vor allem komplett die nötigen Informationen zur Erkrankung ihres Kindes mitteilen und wir können den optimalen Termin für ihr Kind finden.

    Termine die sie nicht wahrnehmen können, müssen rechtzeitig telefonisch abgesagt werden!

    Kommen sie nicht ohne telefonische Kontaktaufnahme in die Praxis.
    Eine Ausnahme sind medizinische Notfälle, die keinen Aufschub erlauben (z.B. Kindergarten- und Schulunfälle, Platzwunden, etc ).

    Ist ihr Kind krank zum Zeitpunkt von geplanten Impfungen, Vorsorgen, Tests, etc., melden Sie sich vor dem Termin bei unserem Personal und klären, ob wir den Termin ihres Kindes nicht besser in die Akutsprechstunde verlegen.

    Damit wir Ihre Termine reibungslos und möglichst ohne Wartezeit abwickeln können, lässt unser Terminplanungssystem es nicht zu, dass sie ohne telefonische Absprache noch weitere Kinder/Geschwister wegen Krankheiten oder medizinischen Fragen zu einem geplanten Termin vorstellen. Diese müssen ebenfalls einen Termin erhalten und vorher angemeldet werden!

    ……und wie immer bleibt gesund
    Euer/Ihr DocDeich-Team

  • 31. Dez 2017

    Docdeich wünscht einen guten Rutsch und ein tolles Jahr 2018 für Sie und Ihre Kinder!

    DocDeich möchte sich nach den Weihnachtstagen und kurz vor dem Jahreswechsel noch ein letztes Mal 2017 melden.
    Es ist immer wieder erstaunlich, am Ende des Jahres zu erkennen, wie schnell das vergangene Jahr vorüber gegangen ist.
    Gerade die Zeit während der Weihnachtsferien ist mit der Erkältungswelle und den vielen Vertretungen für die Kinderärzte im (wohlverdienten!) Urlaub für uns sehr anstrengend.
    Wir versuchen trotzdem, Ihre Wünsche zu erfüllen, Ihre Fragen zu beantworten und jedes Kind optimal zu versorgen, damit es gut und wieder gesundet über die Feiertage kommt.

    Also machen wir keinen Urlaub und stehen wieder während der Weihnachtsferien zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie bereit.
    Am Samstag den 6.01.2018 stehen wir auch während des Notdienstes von 15:30 – 22:00 h für Notfälle in der Kinderklinik parat.

    Schon Wilhelm Busch sagte so treffend:
    Wenn es Silvester schneit, ist Neujahr nicht weit.

    In diesem Sinne wünscht DocDeich alles Gute für 2018
    -und bleibt gesund!

  • 31. Okt 2017

    Grippeimpftermin am 22.11.2017 von 13-16h

    Die Grippesaison startet und wir haben uns mit aktuellem Influenzaimpfstoff eingedeckt.
    Um möglichst vielen Kindern einen Impftermin außerhalb der momentan wieder stark frequentierten Akutsprechstunde zu ermöglichen, bieten wir einen Sondertermin für die Grippeimpfung für unsere Patienten an.
    Empfohlen ist die Impfung für alle chronisch kranken Kinder und Jugendliche (Asthma, Herz- Leber und Nierenkrankheiten, Diabetes und neurologische Erkrankungen).
    Für diese Indikationen übernehmen die Krankenkasse die kompletten Kosten.
    Die AOK Rheinland übernimmt sogar die Kosten für die Impfung auch ohne diese Indikationen!
    Die Grippeimpfung ist bei der entsprechenden Indikation ab 6 Monaten möglich.
    Und denken Sie daran, dass wir auch Eltern und Großeltern impfen können!
    Unser Personal berät Sie gerne.
    Ihr Docdeich